Posts Tagged ‘gowalla’

Facebook Places – Brauchts das auch noch?

Seit ein Paar Tagen ist nun auch noch Facebook zu den ortsbasierenden Diensten vorgedrungen. Ich habe es mal ausprobiert und mir so meine Gedanken dazu gemacht. Google Latitude, Gowalla und Foursquare waren bisher die Vorreiter von Diensten, bei denen die User ihre augenblickliche Position auf der Welt per Handy bekannt geben. Zum einen verfolgen diese …

Facebook checkt bei Gowalla und Foursquare ein

Letzte Woche sind Informationen an die Öffentlichkeit gedrungen, wonach Facebook noch im Mai eine Location-Funktion für Nutzer und auch Firmen integrieren will. Das neue Feature soll Gowalla oder Foursquare nachempfunden sein. Die User können in Restaurants, Läden etc. einchecken. Noch nicht klar ist, ob man auch selber Aufenthaltsorte hinzufügen oder anpassen kann. Das erste Unternehmen, …

Mein Hab und Gut sei dein!

Wer unterwegs ist und seinen aktuellen Aufenthaltsort via Web bekannt gibt, verrät damit gleichzeitig, dass er gerade nicht zu Hause ist. PleaseRobMe auf ungewöhnliche Art und Weise davor, das zu tun. Twitter findet das aber gar nicht lustig – und sperrt kurzerhand den Twitter-Account von PleaseRobMe. PleaseRobMe zeigt einfach an, wer momentan nicht zu Hause …

Und wo treibst du dich so rum?

2008 war es Facebook. 2009 war es es Twitter. Und was kommt 2010? Dienste wie Gowalla sollen der Trend von morgen sein. Gowalla was? Gowalla kombiniert ein soziales Netzwerk mit einem virtuellen Stadtführer. Beantworten wir beim Microblogging-Dienst Twitter in 140 Zeichen die Frage „Was passiert gerade?“, geht es bei Gowalla um „Wo bist du gerade?“. …

Zählt bald nur noch das Wo?

Mobile Social Networks wie Gowalla und Foursquare boomen. Apple lässt Google Latitude nicht in den iTunes App Store – wohl mit Absicht. Location Based Services scheinen das nächste grosse Ding im Internet zu werden. Seit Mitte 2009 beisst sich Google regelmässig am Aufnahmeverfahren für den iTunes App Store die Zähne aus. Weder die Telefonieanwendung Google …