HTTPS & SSL – Facebook setzt auf sicheres Browsen

Mitte April 2011 gab Facebook bekannt, dass bereits 9.6 Millionen Leute über eine sichere Verbindung in Facebook unterwegs sind. Das bedeutet, dass gerade mal 1-2% aller Facebook Nutzer bis jetzt auf sicheres Surfen mit HTTPS und SSL umgestellt haben, also ein verschwindend kleiner Teil!

SSL zertifiziertes Surfen bei FacebookDa das grösste Soziale Netzwerk jedoch znehmend auf E-Commerce-Aktivitäten innerhalb von Facebook setzt, ist es ein grosses Anliegen, dass diese sicheren Verbindungen auch benutzt werden.
Aus diesem Grund hat das Netzwerk auch damit begonnen, den Nutzern auf der Startseite einen Hinweis auf diese Möglichkeit des sicheren Zugangs zu zeigen. Dort kann die sichere Verbindung mit einem Klick auch gleich aktiviert werden. Natürlich geht dies alternativ auch in den Kontoeinstellungen.

Ab dem 1. Oktober 2011 macht Facebook dann ernst und fordert bei allen Anwendungen eine sichere Canvas URL und verlangt somit eine SSL Zertifizierung! Dies bedingt auf Seiten der Entwickler einen grösseren Aufwand, denn es müssen für alle Domains, von welchen Anwendungen für Facebook bereitgestellt werden SSL Zertifizierungen eingerichtet werden. Ab dem 1. Oktober müssen demzufolge alle Anwendungen eine verschlüsselte Verbindung erlauben.

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr schon auf die sichere Verbindung umgestellt? Und sind eure Applikationen, falls vorhanden, schon auf SSL zertifizierten Domänen?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

4 Kommentare

image description
  1. Stephan Wuethrich | 27.06.2011 14:05

    also bis am ersten oktober geht es ja auch noch ohne die sichere verbindung. in dem fall würde ich es mal noch ohne ssl versuchen. ansonsten liegt das problem beim hersteller des spiels…

  2. jaq | 27.06.2011 13:38

    also ich kann seit dem blöden sicheren browsen keine spiele mehr spielen.. umleitungsfehler, das geht mir tierisch auf den sack!!

  3. Stephan Wuethrich | 20.06.2011 07:00

    Das ist gut möglich, dort gibt es jedoch für Facebook keine Haftung, denn für die Apps sind die Ersteller verantwortlich. Ich denke es geht wohl wirklich in erster Linie darum, den E-Commerce Bereich abzusichern.

    Gruss Stephan

  4. Philipp | 19.06.2011 16:14

    Hallo Stephan

    Also ich weis nicht ob das alles noch was bringt. Es sind doch meist die Apps die nicht sicher sind und die ganzen Daten von uns klauen.
    Wenn ich da jetzt falsch liege, freue ich mich auf eine Belehrung.

    LG
    Philipp

Kommentar schreiben

Please copy the string TJLKe1 to the field below: