Foto-Tagging und Privatsphäre – Facebook wird zum „Facial Recognition-Book“

Privatsphäre-Einstellungen Erst letzte Woche habe ich die neue Plattform Altly vorgestellt, welche mit einfachen Privacy-Einstellungen und durchsichtiger Datenpolitik zu locken versucht. Diese Woche leistete sich Facebook gleich wieder einen „Faux Pas“ in diesem Feld, welcher die Medien und Gemüter gegen das Netzwerk aufbrachte: Die automatische Implementierung von Fotomarkierungen durch Gesichtererkennung.

Vor zwei Wochen habe ich eine Kollegin gegen mich aufgebracht, weil ich ein Foto von ihr auf meinem Profil ohne ihre Zustimmung markiert hatte. Ich habe mich damals gefragt, ob ich als „Social Media-Freak“ voreilig gehandelt hatte, oder ob sie überreagierte, habe jedoch zugestanden, in Zukunft nicht mehr „wild“ meine Fotos zu taggen. Nun nimmt mir Facebook diesen Entscheid jedoch ab.

Das neue Häkchen im Privatsphäre-Einstellungen-Salat hat sich selbst eingeschlichen und muss von Hand deaktiviert werden (siehe unten), sollte man nicht wünschen, von Facebook auf anderer Leute Fotos markiert zu werden. Gerade diese Art der Einführung hat bei den Nutzern und den Medien für Aufruhr gesorgt. Der ohnehin schon angeschlagene Ruf des Netzwerks in Bezug auf persönliche Daten hat damit einen weiteren Schlag erlitten.

Doch ganz so drastisch ist die Situation nicht: Facebook markiert (noch?) nicht automatisch, sondern fordert deine Freude auf, dich zu markieren. Trotzdem handelt die Funktion mit hoch sensiblen Daten, welche dadurch im Netz gespeichert werden: Die Verbindung von Gesicht und Namen in einer Datenbank löst bei mir leichtes Unbehagen aus und auch die Öffentlichkeit zeigte sich gegenüber solchen Themen mit dem Prozess gegen Google Street View kritisch und besorgt.

Für alle unter euch, welche die Funktion blockieren möchten, hier die Anleitung dazu:

Unter Konto > Privatsphäre-Einstellungen > Benutzerdefinierte Einstellungen:

Blockieren der Funktion "Freunden Fotos von mir vorschlagen"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stört dich diese Funktion? Machst du dir Sorgen bezüglich der Datenpolitik von Facebook? Was würde dich dazu bringen, deinen Facebook-Account zu löschen und warum?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string GNvMT2 to the field below: