iPad 2 – Apple schlägt den Gong zur nächsten Runde!

Nicht einmal ein Jahr ist vergangen, seit Apple mit seinem iPad auf den Markt gekommen ist und damit das Zeitalter der Tablet-Computer mit berührungsempfindlichen Bildschirmen so richtig lanciert hat.

Apple / iPad 2, the next GenerationAuch ich habe mir im letzten Mai einen iPad gekauft und ich muss sagen, dass ich diesen Kauf bis heute nicht bereut habe. Brachte der iPad doch eine ganz neue Art von Medienkonsum in unser Haus und auch allerhand tolle Spiele, die vor allem, aber nicht nur, unserem Junior gefallen haben. Mittlerweile ist der kleine und mobile Kerl ein äusserst praktischer Begleiter geworden, der auch vom Platz her bequem und überall hin mitgenommen werden kann. Ok, ich muss zugeben, dass ein produktives Arbeiten damit eigentlich nur im textlichen Bereich einen Sinn macht, denn ansonsten wird es ziemlich schwierig und so ist und bleibt er denn auch ein Gerät, welches in erster Linie dem Konsum von elektronischen Medien aller Art dient.

Und jetzt kommt also bereits der iPad 2 und wird laut Angaben von Apple ab dem 25. März 2011 auch bei uns erhältlich sein. Ich bin ja mal gespannt, wie lange die Warteschlange vor den Apple-Shops dieses mal noch sein wird, denn ich glaube eigentlich nicht, dass der neue iPad 2 noch einen grösseren Boom auszulösen vermag. Erstens, weil die Konkurrenz seither auch nicht geschlafen hat und das Angebot an vergleichbaren Geräten auch nicht mehr gerade klein ist und zweitens, haben viele Leute schon einen iPad der ersten Generation und Mensch muss ja nicht zwingend, jedes Jahr das neuste Modell kaufen. – Denn schliesslich ist so ein iPad auch nicht gerade billig und schlägt je nach Ausführung mit bis zu 1000.- CHF ein ziemliches Loch in manche Haushaltskasse…

Natürlich tönen die technischen Daten des neuen iPad 2 ziemlich verlockend, so soll er doch im Vergleich zum Vorgänger einen neun mal schnelleren Grafikchip haben und gut ein Drittel dünner sein. Die Auflösung jedoch bleibt die selbe. Der für mich verlockendste Vorteil, liegt in den zwei eingebauten Kameras, welche somit nun auch Video-Conferencing via FaceTime ermöglichen. Hier sehe ich auch das grösste Potential des neuen iPad! Mensch darf also mal gespannt sein, wie der Verkaufsstart hierzulande abgehen wird.

Seid ihr auch bereits im Besitz eines iPad oder habt ihr vor, euch einen Solchen noch zu kaufen? Wo seht ihr die grössten Vorzüge solcher Geräte und für was verwendet ihr eure iPads am meisten? Glaubt ihr an einen erneuten Hype beim Verkaufsstart?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

7 Kommentare

image description
  1. Stephan Wuethrich | 24.03.2011 16:02

    @mee: ups, so ein pech aber auch… – ich hoffe doch, dass du wenigstens gegen diebstahl versichert bist.

  2. mee | 24.03.2011 14:56

    Mein iPad wurde leider auf dem Flughafen geklaut von dem her wird’s jetzt halt das iPad 2 … Sonst hätte ich mir kein neues geholt.

  3. Logi | 22.03.2011 19:01

    @Falki: kannst ja für mich in die Schlange stehen. Dann hast du das „ich war dabei“ Feeling und ich kom es am bloggy friday abholen 😉

  4. falki | 22.03.2011 05:32

    @simon: nun, es könnte glaub wirklich wieder einen hype geben, die anzeichen, dass die geräte nach wie vor sehr begehrt sind häufen sich zusehends. bin gespannt!

    @logi: die anzahl der programme ist ein wesentlicher faktor, da muss ich dir recht geben. und ich freue mich schon, deinen neuen ipad 2 danach am bloggy friday zu bewundern! 🙂

    @martin: 4 ipads! dann brauchst du noch mindestens drei geräte der zweiten generation, damit es in der familie keinen streit gibt.

    – und nun hört endlich auf das teil zu loben leute. ihr wisst, der falki ist labil, gopf, am ende steh ich auch noch in der warteschlange… 🙂

  5. Martin Rechsteiner | 22.03.2011 01:53

    Ich habe von der ersten generation 4 iPads besessen, und ich liebe sie, genauer gesagt, die ganze familie liebt ihn *g*
    meine grössere tochter, malt, spielt macht sehr vieles auf dem iPad 🙂

    vom neuen iPad besitz ich seit dem letzten DI auch eines und ich muss sagen ich hätt nicht gedacht dass es sooo geinal werden würde, es ist dünner, es ist leichter und es ist vieeeeeel schneller, so macht das iPad gleich nochmals mehr spass 🙂

    Die Konkurenz braucht noch 1-2 jahre bis sie nur auf dem stand des iPad kommt, dass sage ich nicht nur so, ich habe schon einige der androiden testen drüfen darunter auch das xoom, es ist nicht nur langsamer, es braucht vorallem noch einiges an Zeit bis es anständige apps gibt und bis Android im allgemeinen für die Masse Tauglich ist.

    aber ich freue mich schon auf die kommenden Android und noch mehr auf das HP TouchPad tablet.

    gruss martin

  6. Logi | 21.03.2011 19:16

    Also Konkurrenz sehe ich noch nicht wirklich. Alle Mitbewerber sind in der selben Preisklasse. Einige haben etwas bessere Leistungsdaten was man sich aber mit mehr Gewicht oder grösse einkauft. Der größte Unterschied ist aber die Anzahl Programme, da ist Apple einsame Spitze.

    Ich werde mir vermutlich ein iPad2 gönnen. Mein Einsatzzweck ist der digitale Notizblock.

  7. Simon | 21.03.2011 08:37

    Guter Post! Würde mich erstaunen, wenns dieses Mal keinen Hype geben sollte… Lokal wohl aber nur in den paar grösseren Mediamärkten oder den paar wenigen Apple Retailer. Ich denke, hier in der Schweiz wird viel online passieren. Interessant zu wissen wäre, ab welcher Uhrzeit apple.ch die iPads 2 aufschalten wird. Mitternacht? 8 Uhr morgens? Jemand eine Idee…?

Kommentar schreiben

Please copy the string 6nBYbu to the field below: