Blurts: Social Media posts mit eigener Stimme

Stimme resp. Ton ist ja nichts Revolutionäres im Internet, Youtube-Videos etc. stammen ja nicht aus der Stummfilmzeit. Social Media Posts mit Stimm- resp. Ton-Kommentaren zu versehen sind dabei aber noch nicht Standard. Blurts ist dabei eine Möglichkeit, zum Beispiel seinen Bildern auf Facebook eine Stimme zu geben.

Das Prinzip ist einfach: Sobald du bei Blurts eingeloggt bist kannst du einen Kommentar oder eine andere Form von Tonhintergrund aufnehmen, speichern und bei deinen Bildern, Tweets, Posts etc. anhängen.

 

Technisch ist dabei nicht viel mehr nötig als ein Mic am Computer, und das dürfte mittlerweile der Standard sein. Gut beachten sollte man bei Blurts aber die Einstellungen, z.B. was will man öffentlich/public machen und was nicht. Auch das Handling ist nicht in jedem Fall selbsterklärend, aber doch ohne grössere Probleme rasch verstanden. Unter dem Strich kann man mit Blurts seine Internet-Leidenschaft etwas spielerisch erweitern. Vielleicht werden aber in absehbarer Zukunft in Social Networks wie tumblr oder Facebook solche Aufnahmefunktionen eingebunden, was solche Dienste  absolet machen würde.

Angebote wie Blurts sind ja nicht gänzlich neu und revolutionär. Kennt ihr ähnliche Plattformen in diese Richtung? Oder habt ihr Blurts selber ausprobiert und damit Erfahrungen gemacht?


Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

3 Kommentare

image description
  1. Stefan Rupp | 2.02.2011 14:14

    danke für deinen Voice-Beitrag. Ich glaube auch dass sich solche Dienste nicht wirklich in der breiten Masse durchsetzen werden…vor allem weil ich vermute dass die starken Plattformen solche Funktionen/Möglichkeiten selber einspielen werden mit der Zeit sofern die user das überhaupt wollen.

  2. BloggingTom | 2.02.2011 10:21

    Gleich mal ausprobiert: http://blurts.com/2nckup

Kommentar schreiben

Please copy the string QhD9MN to the field below: