Twitter – die neuen Updates

Twitter updates coming soonEinige von Euch haben die Mail vielleicht bekommen UND gelesen, für alle die es noch nicht so richtig mitbekommen haben, erkläre ich hier die wichtigen Updates die es in den nächsten Wochen geben wird – wie immer ohne fixes Datum. Verbindlichkeit ist keine Web 2.0 Tugend.

Das neue Authentifizierungsverfahren
Twitter will über das neue Verfahren OAuth mehr Sicherheit für seine User bieten. Es gibt eine Viertelmillionen Applikationen die die Twitter API nutzen. Bis dato musste man bei der Authetifizierung auch sein Passwort angeben. Damit soll nun bei den meisten Anwendungen schluss sein. Bei Tweetdeck musste ich noch mein Passwort angeben, aber wenn man sein Passwort danach wechselt wird es der App nicht mitgeteilt und sie funktioniert dennoch nach der einmaligen Authetifizierung.

Eigener URL Shortener
Unter t.co
launched Twitter einen neuen URL Shortener. Der Grund ist, dass sie anderen „kryptischen“ Shortener wie bit.ly nicht erkennen liessen was sich hinter dem Link verbirgt. t.co wird in der kurzen URL den Domainnamen und ein Stück der URL anzeigen, damit mehr Klarheit besteht. .co ist ürbigens die Toplevel Domain der Republik Kongo – nur so am Rande.

Neues Design, neue Funktionen
Direkt oberhalb der Timeline werdet ihr demnächt Reiter finden mit @mentions, retweets, suche & listen. Im rechten Teil bekommt man die letzten updates zu wem man zuletzt gefolgt ist, wer kürzlich euch gefolgt ist, Favoriten und die trendy toppics.

Bilder und in der Timeline
Bald wird man auch Youtube, Flickr, Vimeo, Kiva und Twitpic direkt sehen können, ohne den Link zu klicken und die Seite verlassen zu müssen.

Mehr Infos zu Tweets
Mit einem Mouse-over Effekt wird man zu Tweets demnächst auch Replies, Retweets, andere Tweets des Users und Geotagging Daten sehen könne, in einem kleinen Overlay.

Mini Profile
Klickt man auf einen @usernamen, bekommt man ein kleines Overlay mit den Profildaten des Users. Die Bio, Accountinfos und die letzten Tweets. Konfortabel ohne zum Profil des User navigieren zu müssen und die eigene Profilseite zu verlassen.

Alle Infos findet ihr bei Twitter direkt unter newtwitter
Der Comic oben stammt von penn olson

Was haltet ihr von den neuen Funktionen? Mehr Transparenz und Sicherheit oder alles überzogen?



Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string FAPs8W to the field below: