Social Media Marketing How To Teil 12/14, werben auf Twitter

Googles grosse Geldmaschine sind die Adwords. Ohne Adwords könnte der Suchmaschinenriese nicht existieren! Nun fragt man sich natürlich von was Twitter lebt und ob man auch da werben kann. Die Antwort ist ja, es gibt einen Service der sich Magpie nennt. Allerdings verdient Twitter damit kein Geld.

Wie man auf Twitter werben kann oder seinen Account für Werbung zur Verfügung stellt, wie immer im Video.


Social Media Marketing How To, die Themen der Serie im Überblick

1.) Attention statt Interruption, 2.) Community Building, 3.) 4Cs der Social Media Kommunikation, 4.) Social Media Funnel, 5.) 5 Hürden des Social Media Marketings, 6.) Vermarktung & Traffic generieren, 7.) Social Media Kampagne, 8.) Social Lead generieren, 9.) Facebook Site Dos & Donts, 10.) Youtube richtig nutzen, 11.) Slideshare – Leads Dank Präsi, 12.) Werben auf Twitter, 13.) Suche in Social Networks 14.) Social Media Monitoring

Habt Ihr mit Magpie Erfahrungen gesammelt oder glaubt Ihr, dass das eh nichts bringt?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

3 Kommentare

image description
  1. Robert Mittl | 21.08.2010 09:22

    Ich finde diese Werbeform sehr gelungen. Wenn der Twitterer abwägt, ob die Werbung zu seinen Followern passt, dann spricht meiner Ansicht nichts dagegen, wenn der Twitterer Magpie-Tweets veröffentlicht.

  2. Philipp Sauber | 13.07.2010 21:19

    Absolut einverstanden. Magpie ist sicherlich nicht DIE Werbeform auf Twitter. Da müsste noch was schlaueres kommen. Aber schlussendlich waren die Adwords ja auch nicht eine Idee von Google 😉

  3. Sam | 13.07.2010 09:54

    Ich entfollowe jeden, der mehr als einmal einen Magpie-Tweet veröffentlicht. Mir scheint (vielleicht deshalb), Magpie-Tweets haben sehr abgenommen.

    Das ist old-school broadcast-werbung und als Tweeter erwartet man meist schon mehr Kreativität als das.

Kommentar schreiben

Please copy the string 8pcIhb to the field below: