Online Shopping – Reviews, Video & SMO gewinnen

online shopping 2010 - reviews, videos, smo gewinnenWas führt zur Kaufentscheidung online? Diese Frage beantwortet die Studie von Power Reviews mit ihrer ersten Studie zum Thema für 2010. Auch wenn manche Zahlen sich in den letzten drei Jahren stabil gehalten haben und somit nicht überraschen, einige Faktoren haben sich doch sehr gewandelt und bieten wichtige Einsichten für Online Shops.

Reviews sind der wichtigste Faktor
72% der Befragten gaben an, dass Custumer Reviews das wichtigste und vertrauenswürdigste Kriterium beim Research sei und zur Kaufentscheidung führe.  64% lesen immer oder fast immer Kundenmeinungen bevor sie sich zum Kauf entscheiden. 31 % investieren mehr als 10 Minuten die Reviews zu lesen, ein sattes Drittel investiert mehr als eine halbe Stunde dafür zum Kaufentscheid.

Als negative Faktoren stand auf Platz 1 (72%) fehlende oder mangelhafte Informationen des Webseitenbetreibers und auf Platz 2 (49%) keine oder zu wenige Kundenmeinungen zum Produkt.

Rich Media Inhalte
Hier gab es einen richtigen Schub nach  vorne. Insgesamt 58% liessen sich von Produktvideos entweder durch den Verkäufer oder von Kunden erstelltes Bewegtbild zum Kauf überzeugen. Ein eindrückliches Ergebnis. Denn 30% gaben ebenfalls an, eine Seite zu verlassen wenn Rich Media Inhalte zum Produkt fehlen.

Social Networks
Auch hier hat sich einiges getan, eine Entwicklung die selbst Google anfängt Kopfzerbrechen zu bereiten. Bereits 31% lassen sich davon überzeugen, was Freunde auf Facebook über das Produkt erzählen, weitere 25% schätzen eine Facebook Fanpage des Unternehmens und Twitter Aktivität des Unternehmens und Kundenstimmen schlagen mit 17% zu buche für die Kaufentscheidung. Wer also hier nicht mitmacht ist selber Schuld (und bald weg vom Markt?).

Google immer noch weit vorne
Immer noch 57% beginnen ihre Nachforschungen in einer Suchmaschine, wohingegen bis dato nur 5% „blind“ auf Social Networks – also ausserhalb des Freundeskreises – ihre Suche nach Produktinformationen beginnen. Die anderen 38% verteilen sich auf die Seiten der Hersteller und Retailer.

Die Entwicklung wird schon eine Weile propagiert, schön dass es nun auch ein paar aktuelle und verlässliche Zahlen dazu gibt. Wie geht ihr vor? Wie wichtig sind Euch Kunden Reviews, Bewertungen, Videos und Social Networks bei Recherche und Kaufentscheidung?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string n1djq0 to the field below: