Suchmaschinenoptimierung (SEO) How To – Teil 7/11 – Hürden für Google

Google indexiert nur, was sichtbar ist. Auf vielen Websites sind Hürden eingebaut, die das verhindern.

Die Robots von Google sind auf zwei Dinge angewiesen: Text und Standard-HTML-Links. Was darüber hinaus geht, ist für die Softwareagenten, die das Internet nach Inhalten abgrasen, schwer oder überhaupt nicht verdaulich. Die Folge davon ist, dass die Website nicht vollständig in den Index aufgenommen wird – ein klarer Nachteil für die Suchmaschinenoptimierung.

Wie kann man das vermeiden? Das Video zeigt, welche Hürden es für die Robots gibt und wie diese aus der Welt geschafft werden können.

Generelle Info
1.) Indexierung, 2.) Was Google sieht, 3.) Keywords richtig wählen
Onpage Optimierung
4.) Title Tag, 5.) Metatags, 6.) Seiteninhalt, 7.) Hürden für Google
Offpage Optimierung
8.) PageRank, 9.) Linktext, 10.) Link-Technik, 11.) Inhalt der Linkseite
12.) Analyse von SEO, 13.) Pagespeed

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

13 Kommentare

image description
  1. Yves Moret | 8.04.2010 16:29

    @manu
    Das Problem mit der Indexierung von iframes liegt darin, das Google den iframe zwar indexiert, dies aber als einzelne Seite. Wenn also jemand über eine Google Suche auf ein Ergebnis aus der iframe Seite klickt, sieht er zwar den Inhalt des iframes aber die Navigation geht flöten. Der User erreicht also keine anderen Seiten der Site mehr

  2. Manu | 8.04.2010 00:01

    Hallo. Super Serie, interessant, danke! Wie sieht das ganze mit iframes aus? Stellen die auch eine Hürde dar innerhalb einer Seite. Ich nehme an, dass der Inhalt aus dem Iframe nicht indexiert wird, aber stellt der iframe einen Grund dar, dass Google ab dessen Standort nicht mehr weiter indexiert?

  3. Yves Moret | 25.02.2010 08:02

    @netzchappe
    Vor einem Jahr spielte es noch keine Rolle. Wenn auf der Site von „Autos“ die Rede war, wurde sie auch mit Auto gerankt. Seit ein paar Monaten stelle ich allerdings fest, dass die Mehrzahlformen, auch wenn sie den Singular enthalten, von Google anders bewertet werden. Spielt bei der Optimierung eine immer grössere Rolle.

  4. Sascha Albrink | 24.02.2010 16:51

    Vielen Dank für den Artikel und das Video. Es tut immer wieder gut, dass sich noch Profis mit diesem Thema beschäftigen und manchmal auch wieder „back to the roots“ gehen müssen. Viele Designer im Netz machen zwar schöne Seiten, doch sollte bei der Konzeption neuer Inhalte immer ein SEO mit am Tisch sitzen. Bis dies allerdings auch bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) ankommt kann es allerdings noch etwas dauern.

  5. netzchappe | 24.02.2010 15:13

    Gute Beiträge! sehr interessant und lernreich. Vieles zwar bekannt, aber die ganze Komplexität gut komprimiert erklärt.
    Aber seit Jahren frage ich mich mich folgendes: Einzahl vs. Mehrzahl.
    Ich stelle immer wieder Unterschiede im Ranking fest, wenn ich auf der Site „Auto“ schreibe, aber bei Google nach „Autos“ suche.
    Kann mich da jemand aufklären? 😉

  6. Lack Robi | 23.02.2010 15:57

    Guter Beitrag. Das mit den Frames war mir bekannt, das andere allerdings nicht. Ueberrascht mich, dass Java Scripte auch „durchfallen“. Ist interessant

Kommentar schreiben

Please copy the string kFP6cz to the field below: