Facebook 3.0 – Beamtenlösung

Weit über die schweizerischen Grenzen hinaus kann man vom Facebook-Verbot für gelangweilte Beamten der Stadt Zürich lesen. Beziehungsweise darüber, dass durch die Sperre der Steuerzahler nun scheinbar merklich viel Geld spart. Die Beamten geben jetzt richtig Gas und sind hochmotiviert produktiv.

Da aber auch der hyperaktivste Beamte nur ein Mensch ist und mal eine Pause braucht, wurde die Lösung schnell gefunden: es gibt eine neue Version der Facebook-Applikation für das städtisch subventionierte iPhone. Die neue Version ermöglicht unseren Friends in der Limmatstadt, fast alle Facebook-Funktionen via ihr iPhone zu nutzen.

Die neue App bringt in zahlreichen Bereichen massive Verbesserungen mit sich. Eine Liste der neuen bzw. erweiterten Funktionen findet man hier.

Weitere Artikel zum Thema:

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

7 Kommentare

image description
  1. Pascal Burckhardt | 1.09.2009 16:14

    Verbote machen das ganze doch erst intressant (sehe ich bei meinen Kindern und aus meiner Kindheit), nun weiss auch der letztze Beamte das es Facebook gibt.

    Facebook könnte ja einen Schritt weitergehen und für Gemeinde/Städte einen Onlineschalter gratis zur vefügung stellen oder jemand lust ein API dafür zu schrieben?

    PS: Warte schon lange auf das Abstimmen per Internet

  2. moritz | 31.08.2009 23:10

    schlecht recherchiert herr steiner: die stadt zürich „zwingt“ alle welche ein subventioniertes (by the way: dummes wort in diesem zusammenhang) handy haben zu windows mobile. selbst stadträte… ok ob die könige in der it-abteilung zu testzwecken ein iphone haben weiss ich nicht… 😉

  3. René | 28.08.2009 17:11

    Kleiner Tipp: Paketfilter umgehen indem man die Seite per IP aufruft. Ansonsten gibts ja noch den guten alten SSH Tunnel. Davon haben die eh keinen blassen schimmer…

  4. Sam Steiner | 28.08.2009 16:38

    Wie Twitter wurde noch folgender Link vorgeschlagen – als Lösung für gesperrte Beamte mit zuviel Zeit:

    http://www.obooe.com/browse.php?u=Oi8vd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbS8%3D&b=13

    Facebook-Sperre damit umgehen? Hab natürlich keine Sperre hier, die ich testen könnte. Falls jemand dazu mehr weiss: ungeniert hier kommentieren (allenfalls anonym).

  5. Sam Steiner | 28.08.2009 15:38

    @locofabio – dann hilft das iPhone auch diesen armen Chrampfern! 😉

  6. locofabio | 28.08.2009 15:33

    Hey nicht nur die Zürcher sind verbannt!!
    Auch einzelne Gemeindeverwaltungen sperren Facebook!

Kommentar schreiben

Please copy the string aWkIE8 to the field below: