Koffein soll Googles Suche verbessern

Google Classic

Der Suchmaschinengigant Google will es nochmal wissen und versuchts mit Koffein. Schneller, genauer und treffsicherer soll „Caffeine“, so der Codename der „neuen“ Google-Suche, sein.

Lange hat sich Google auf seinen Lorbeeren ausgeruht und seine Suchmaschine nur marginal verbessert oder angepasst. Mit „Caffeine“, das der Suchmaschinengigant gestern als Preview ins Netz stellte, will man nun endlich wieder einen Schritt vorwärts machen und den heranpreschenden Konkurrenten wie etwa Microsofts Bing zeigen, der die Suchnase vorne hat. Man habe in den letzten Monaten mit einem grossen Team hart an der  Entwicklung der „next-generation architecture“ der Google-Suche gearbeitet, heisst es in einem Blogbeitrag. Diese neue Architektur erlaube es, Inhalte schneller zu indexieren, aber auch die Treffsicherheit und  Vollständigkeit des Indexes zu verbessern.

Fertig ist die neue Suche aber noch lange nicht, denn bisher ist die „Preview“ noch nicht einmal eine Beta. Dafür sucht Google für einmal auch ganz öffentlich nach Feedback. Man solle Google doch bitte darauf hinweisen, welche Suchergebnisse sich vom „alten Google“ unterscheiden. Verwunderlich, dass Google dafür noch keinen Webdienst erfunden hat…

Könnt ihr Unterschiede der beiden Googles feststellen? Werden Inhalte schneller aktualisiert? Sind die paar Millisekunden Geschwindigkeitsvorteil bei der Ergebnisanzeige relevant?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

5 Kommentare

image description
  1. Mario | 1.02.2010 22:44

    Ich dachte man kann in die Zukunft sehen….

  2. Hildesheim | 10.11.2009 11:05

    Die Sandbox gibt es nicht mehr Google Koffein ist am Start. Google schreibt: Basierend auf den Erfolg, den wir mit der Sandbox hatten, glauben wir, das Koffein nun für ein größeres Publikum bereit ist. Bald werden wir Koffein auf mehreren Rechenzentren aktivieren, beginnend mit einem Rechenzentrum. Diese Sandbox ist nicht mehr notwendig und wurde zurückgezogen.

  3. Philipp | 12.08.2009 11:52

    Die Suche scheint eine winzige Spur schneller zu sein. Inhaltlich sehe ich vor allem, dass div. Social Sites, die in letzter Zeit die vorderen SERPS belegt (verstopft) haben weg sind. Das wäre schon mal eine positive Entwicklung.

  4. Webstandard-Team | 12.08.2009 09:03

    Es ist schon spürbar, dass sich unter der Haube etwas getan hat. Beim Webstandardblog ergibt sich bei „Caffeine“ für das Keyword „Webstandard“ eine höhere Anzahl an Treffern, wie bei allen anderen getesteten Begriffen. Wesentlich besser gefällt aber vor allem die Veränderung in Sachen Sitelinks. Die bietet nun deutlich mehr Übersicht.

Kommentar schreiben

Please copy the string e4JZHj to the field below: