Virales Marketing. Wer war wohl hier der Produzent des Videos?

Vor ein paar Tagen hat René über den Video mit dem Ball Girl berichtet.
Die Vermutungen laufen dahin, dass dieses Video von Gatorade produziert wurde. Bis heute haben sich den Clip über 1,5 Millionen User angeschaut, der virale Effekt ist also bemerkenswert. Was es Gatorade allerdings gebracht hat ist schwer nachvollziehbar.
Den Einträgen bei youtube zu Folge waren’s jedenfalls nicht nur positive Kommentare.

Nun gibt’s hier ein weiteres Beispiel eines solchen Videos, welches sich ebenfalls viral ausgebreitet hat (wegen der Länge des Clips wohl etwas weniger) und auch hier stellt sich die Frage, wer steckt dahinter? Ich würde spontan auf die Allianz Versicherung tippen, wenn ich mir dann aber die letzten paar Sekunden anschaue, stelle ich fest, dass das Logo auf dem Stadion weg retuschiert wurde. Vielleicht auch absichtlich?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

3 Kommentare

image description
  1. Urs | 11.07.2008 09:43

    Thema wurde gut auf die EM adaptiert (wer in Europa interessiert sich schon für Baseball?) Lustig gemacht und beim User steht ja die Unterhaltung im Vordergrund. Es wäre nun interessant zu Wissen wer diesen Clip gesehen hat. Denn die Zielgruppe würde ich eher in Deutschland und Europa sehen.
    Auch ich gehe übrigens von der Annahme aus, das es sich um eine Marketingaktion von der Alianz handelt.Also mehr von dieser Sorte….

  2. Philipp Sauber | 11.07.2008 08:10

    Tom, gehe mit dir einig, es muss sich um ein virales Video der Allianz handeln. Finde es aber im vergleich zu anderen viralen Videos wie das von Gatorade (siehe Post vom 24. Juni 08) etwas plump. Ich nehme an, das ist auch der Grund weshalb es nicht so viele Views hatte.

  3. Tom | 10.07.2008 15:33

    Das Logo wurde in den letzten paar Sekunden nachträglich weg retuschiert. Auf dem Originalvideo ist das Allianz-Logo klar zu erkennen. Das Video war auch mal bei RTL zu sehen. Da sich nicht ein Sponsor zu erkennen gibt, tippe ich klar auf virales Marketing.

Kommentar schreiben

Please copy the string JOf1vL to the field below: