Wann akquiriert Microsoft endlich Twitter?

microsoft-acquires-twitterTwitter ist in letzter Zeit wohl das heisseste Übernahme-Objekt aus dem Silicon Vally. Bisher hat sich der CEO Jack Dorsey erfolgreich gegen die Angebote wehren können.
Nur, an was liegt’s, dass Twitter noch nicht geschluckt wurde und auf was wartet Microsoft?

Egal, ob man Twitter nutz und liebt oder eben nicht, die Augen verschiedenster Investoren sind auf den Microblogging Service gerichtet.
Eine Akquisition von Twitter ist nur noch eine Frage der Zeit und des Käufers. Man spricht heute von bereits 30 Millionen User und die Zahl steigt rasant weiter (siehe techChrunch).

Nun, was mich wundert ist, weshalb Microsoft den Sack nicht zumacht und sich Twitter unter den Nagel reisst?
Warum? Mal abgesehen von der User-Schaft die man sich mit-kauft, der grösste Wert stellt Twitter als Suchmaschine dar. search.twitter.com ist die wohl grösste, öffentlich zugängliche Datensammlung über Produkte, Dienstleistungen, Firmen, Reisedestinationen etc etc. Hier werden nicht wie bei Google Firmensites angezeigt, sondern Meinungen von Personen, meist ohne kommerziellen Hintergrund.

Für Microsoft eine einmalige Chance ihr Loch in dem Bereich zu stopfen. Bisher verfügt Microsoft über seinen dürftigen Suchdient Live Search, der gegenüber Google das Nachsehen hat.
Nur, auf was wartet man bei Microsoft? Auch Google hat bereits die ersten Gespräche geführt und wenn’s ums Akquirieren geht, ist der Suchmaschinenreise meist schnell unterwegs. Man spricht von einem Wert um die USD 250 Mio, ungefähr das, was Microsoft für 1,6% von Facebook bezahlt hat!

Auch Apple hat schon mit Twitter geliebäugelt aber auch der Deal kam vorerst nicht zu Stande.

Hat man bei Microsoft den Wert von Twitter noch nicht erkannt? Glaube ich nicht!
Ist der Preis zu hoch? Auch das kann ich mir nicht vorstellen!
Will Twitter nicht verkaufen? Jeder ist käuflich, wenn der Preis stimmt!
Nun, an was liegt’s dann?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

11 Kommentare

image description
  1. Sam Steiner | 29.05.2009 15:38

    Bezüglich Live! Search gibt’s immerhin nächste Woche Neues zu sehen – Bing:
    https://www.inm.ch/blog/3076-microsoft-suchmaschine-bing/

  2. Aniello Bove | 25.05.2009 23:22

    @Phlipp das glaube ich eben nicht, denn MS will doch sein eigenes Ding fahren. Ich denke mir eher, dass MS ein Live-Twitter etablieren, welches wie twitter funktioniert, aber in Live Messenger und Live Office und Live Cloud Computing etc. integriert wird. Ich denke, dass sie sich eher auf Business-Twittering fokussieren. Bestimmt gibt es den einen oder anderen MS Manager der gerne twitter übernehmen möchte, aber dazu ist der Zug abgefahren… However, we will see 😉

  3. Philipp Sauber | 25.05.2009 23:18

    @Aniello genau, MS kommt dann wie die alte Fasnacht und bringt Twitter zum 100sten ;-).
    Und weshalb soll MS nicht Twitter kaufen und sich damit auf einen Schlag ne riesen Community anschaffen. Und noch ne Frage: weshalb wäre das der Untergang von Twitter? Ich denke da gibt’s schon noch den einen oder anderen Manager bei MS, der die Kiste weiter entwickeln könnte.

  4. Aniello Bove | 25.05.2009 19:35

    Nein. MS wird bestimmt twitter nicht übernehmen. Das wäre auch der Untergang von twitter. Bestimmt köchelt das MS Lab schon eine Alternative zu twitter aus – evtl. twister?

  5. Philipp Sauber | 25.05.2009 16:24

    @Mario danke und richtig, die dritte Runde hat $35Mio hervorgebracht http://www.techcrunch.com/2009/02/13/twitter-raises-third-round-of-funding-from-benchmark-and-ivp/
    D.h. der liebe CEO von Twitter hat hier schon lange nicht mehr das letzte Wort wenn’s um’s verkaufen geht!

  6. Mario Ramseier | 25.05.2009 16:09

    Total Funding ist glaube ich $55M, die letzte Runde (die dritte) war über $35M mit Lead Benchmark und IVP.

  7. Philipp Sauber | 25.05.2009 15:57

    @Yves Wenn jemand genug Geld aufwirft, wird auch Twitter weich und verkauft. Und der Betrag wird jeden Tag höher, also auf was warten die alle?

    Betreffend von was leben die: ich denke da wurde schon mal kräftig Venture Capital reingeschossen, dachte ich hät mal sowas gelesen. Was da jemand mehr?

  8. Yves | 25.05.2009 10:34

    Ich weiss nicht ob Twitter bei MS in den richtigen Händen wäre. Von all den Interessenten die bisher einen Kauf von Twitter erwägten wäre MS für mich die letzte Wahl. Twitter, integriert in einen MS Messanger, das wäre für mich nicht vorstellbar. Gar am Ende würde es nur noch unter Windows laufen? Nö, das wäre nichts mehr für mich.
    Das dauernde Ablehnen von Interessenten an Twitter bedeutet für mich, dass Twitter scheinbar eine Übernahme finanziel noch nicht nötig hat, wobei es mir immer noch ein Rätsel ist, wie sie sich finanzieren, gerade in dieser (Schein)-Krise.

  9. Dirk | 25.05.2009 10:00

    Bei der Übernahme von flickr gab es ja auch erst einen riesen Aufschrei und Gruppen die „fuck corporate“ Bildserien online stellten. Hat sich schnell wieder gelegt und der Grossteil der user hat es nicht mal wirklich wahrgenommen.

    Warum twitter sich derart bedeckt hält nach langer Gerüchteküche immer mal ein kurzes „wir verkaufen nicht“ Statement rauslässt – ist nur noch mehr Zündstoff für Gerüchte. Liegts am Geld? An einer guten PR Strategie? An der Suche nach einem strategischen Partner für kommerzielle / werbliche Nutzung ohne den Laden aus der Hand zu geben?
    Ich bleibe einfach gespannt schaue was passiert.

  10. Philipp Sauber | 25.05.2009 08:51

    Wenn MS Twitter kauft wird das sicher den einen oder andern abschrecken und er wird sich von Twitter distanzieren, Thema Kommerz etc.
    Aber den grossen Haufen interessiert das bald nicht mehr und die twittern fröhlich weiter.

  11. Georg Holzer | 25.05.2009 08:46

    Ich frag mich das auch schon länger. Würde perfekt passen, MS müsste nach der Akquisition aber vorsichtig mit der Community umgehen. Aber das würde schon passen.

Kommentar schreiben

Please copy the string fTJlFZ to the field below: