Vergangenheitsanalyse als Milestone beim Redesign (4/6)

Redesign-Symbolbild-INM1Sehr oft werden Redesign, ohne einen tieferen Einblick in die Vergangenheitsdaten (Google Analytics etc.) durchgeführt. Und oftmals gehen deshalb wertvolle Informationen verloren. Inhalte werden gestrafft und zusammen gestrichen, weshalb danach die bestgelesenen Seiten nicht mehr erscheinen und der Traffic zusammen bricht.
In der Regel fehlen dann die Besucher, welche vorher über die Suchmaschinen kamen. Den Traffic-Ausfall kompensiert man dann mühsam und kostenintensiv mit AdWords.
Aber auch Informationen zu Endgeräten, Auflösungen oder den Sprachen wurden über die letzten Monate von den Analyse-Tools erfasst und sollten fürs Redesign verwertet werden.
Deshalb ist es essentiell, dass vor einem Redesign die Vergangenheit säuberlich analysiert und festgehalten wird. Wie das funktioniert und auf was es zu achten gilt, wie immer im Video.

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string 3LXWjj to the field below: