Let’s tweet about Twitter – was gibt es Neues in der 140-Zeichen-Welt?

Twitter Pin vom LeumundSeit kurzem hat sich Twitter neu definiert – wenn auch nur geringfügig. Am Montag hatte der Service seine Login-Seite einer Generalüberholung unterzogen, was auch eine Anpassung des bisher bekannten Slogans „Find out what’s happening, right now, with the people and organizations you care about.“, welcher einen etwas schwammigen „Call to Action“ mit sich brachte, hin zu „Start a conversation, explore your interests, and be in the know“ zur Folge hatte. Der Fokus liegt als grundsätzlich wieder mehr auf dem Nutzer – mindestens im Slogan. Doch was gibt es sonst noch zu entdecken?

Als erstes fällt wohl auf, dass das Bild des Sonnenuntergangs nicht mehr da ist. Stattdessen erscheint die Seite wieder klarer, und fokussierter auf den Service. Das Ziel? Den Einstieg für neue Nutzer zu vereinfachen, denn das starke Wachstum der Plattform wird früher oder später an seine Grenzen stossen. In der Schweiz ist der neue Einstieg übrigens noch nicht überall angekommen. Aber lange wird es nicht mehr dauern, denn gemäss Twitter steht ein komplettes Facelift des Services in „nicht allzu ferner Zukunft“ an.

…und wenn wir schon dabei sind, wie geht es Twitter eigentlich in der Schweiz? Genau, das VBS steht zurzeit mit der Plattform auf Kriegsfuss wegen dem falschen Ueli Maurer. Der Account zählt bisher 704 Followers und Twitter macht keine Anstalten, die Präsenz zu entfernen. Rechtlich vertretbar oder nicht – die Satire bringt etwas Leben in die Schweizer Twitter-Welt.

Betrachtet man, dass die Schweiz die höchste Smartphone-Dichte aufweist, müsste man meinen, Twitter wäre bei uns beliebter, jedoch scheint die Plattform fast wie ein typisches kleines Schweizerdorf aus den 70ern gehandhabt zu werden. Die starke Community tummelt sich grösstenteils unter sich, entwickelt eigene Dynamiken und macht den Einstieg für „Twitter-Eier“ nicht gerade einfach.

Trotzdem, ich habe dem 140-Zeichen-Service eine neue Chance gegeben, meinen Account reaktiviert, nicht nur für den Ueli, und mir fest vorgenommen, mich auch in dieser Welt wieder stärker einzubringen. Mal sehen, was es zu entdecken gibt! (Vorschläge sind herzlich willkommen!)

Bist du ein Twitterer? Leser oder Schreiber? Was fasziniert dich oder hält dich von der Plattform fern?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string XRCdWD to the field below: