MyWho? – MySpace arbeitet weiter an grossen Comeback

myspaceAls ich vor kurzem ein Social Media Inventar der zur Verfügung stehenden Plattformen zusammenpuzzelte, kam mir ein alter Freund unter, welchen ich seit langer Zeit nicht mehr besucht hatte: MySpace. Ich musste tatsächlich nachschauen, wie es denn um den Guten steht und ober er überhaupt noch unter uns weilt….

Wenn wir ehrlich sind, haben wir alle MySpace schon etliche Male mental begraben, ausgeblendet und teilweise ganz vergessen. Doch die Plattform kämpft unter Mitinhaber Justin Timberlake weiter wacker ums Überleben. Vor kurzem wurde dafür mal wieder ein neues Layout implementiert. Die neue Multimedia-Oberfläche richtet sich – wie gehabt – an Künstler, jedoch neu auch Medienschaffende. Diese zu involvieren scheint an sich eine smarte Idee – doch was genau lässt sich denn auf der Plattform finden? Da ich persönlich von Facebook allmählich gelangweilt bin, habe ich mir die Plattform mal genauer angeschaut.

Die Navigation bleibt wie gehabt horizontal, was ich persönlich als ganz spannend erachte. Auch für Mobile-Geräte scheint dies durchaus sinnvoll. Vom Design her wird die MySpace zunehmend Pinterest ähnlicher, oder vielleicht einem Tumbrl Artist-Blog. Jedoch findet sich im unteren Teil ein Musikplayer, welcher sich wacker seit 2003 gehalten hat. Jedoch bietet die My Radio Option den Usern heute Zugang zu 53 Millionen Songs direkt über den Player – und das Streaming funktioniert sogar aus der Schweiz! Allerdings sind unter den 53 Millionen zu viele Remixes und nur ausgewählte Künstler haben ein betreutes Profil und somit ihre Songs auf der Plattform

Was nun genau nun die Medienschaffenden auf MySpace finden sollen bleibt mir persönlich ein Rätsel. Jedoch gefällt mir das visuell ansprechende Design. Hätte ich doch nur Freunde auf der Plattform, dann wäre ich vielleicht versucht, meinen Aufenthaltsort vom grossen F zu MySpace zu verlegen…

Bist du auf MySpace? Ist die Plattform hot or not? Was braucht sie, um dich zu begeistern?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

1 Kommentar

image description
  1. Peter | 20.06.2013 12:08

    Das Design an sich finde ich auch ansprechend, aber ich glaube nicht mehr an ein Comeback von MySpace. Facebook & Co haben MySpace den Rang abgelaufen und diesen Rückstand wiederaufzuholen erachte ich als sehr unwahrscheinlich.

Kommentar schreiben

Please copy the string VeV14H to the field below: