Google+ Redesign – und plötzlich war alles anders…!

Alles wird neu – Google hat uns vorgestern mit radikalen Veränderungen überrascht. Doch an was genau haben sie geschraubt und was ist dabei herausgekommen?google plus activity

Sprichwörtlich über Nacht hat Google seine Social Networking Plattform auf den Kopf gestellt. Der Feed erscheint nicht mehr im gewohnten chronologischen Blog-Format, sondern im (zurzeit überall populären) Kachel-Stil, welcher etwas an online Newspapers, Pinterest oder Tumblr Multi-Column-Blogs erinnert.

Zudem werden Hashtags mehr gepusht. Gewählte Begriffe  finden sich oben in den Kacheln als Button wieder. Klickt man auf einen Button-Begriff, wird das Fenster in einen Mini-Feed zum entsprechenden Thema (z.B. #Love) verwandelt. Hier wäre spannend, wenn man einzelne Feeds fixieren könnten, und somit Mini-Feeds für Interessengebiete auf der ersten Seite hätte. Vielleicht kommt das noch?

Fährt man über die Nutzer-Bubble in einem Post, so werden in einer floating Box Infos zum Nutzer angezeigt. Anklicken führt wie gewohnt auf das Profil des Autors. Über „view post activity“ wechselt das Böxchen zu einer Aktivitäten-Ansicht, wo +1 und Kommentare gelistet sind.

Süss ist auch das hüpfende Eingabefeld (siehe oben). Es rennt in die Mitte des Bildschirms und erscheint gross, bunt und in einem ansprechenden Design. Auch die „To:“-Zeile ist nun prominenter, was uns noch etwas gezielter sharen lässt. Google Chat heisst nun übrigens ein für alle Mal Hangouts und lässt uns gleich aus dem Chatfenster Gruppen-chatten.

Alles in allem aus meiner Sicht ein sehr gelungenes Update der Plattform, mit innovativen und nützlichen Ergänzungen. Vielleicht werde ich jetzt doch noch zum aktiven G+-Nutzer…?

In der Zwischenzeit findet ihr hier das Promo-Video, welches gestern von Google veröffentlicht wurde, und nochmals veranschaulicht, wie der neue Newsfeed am besten genutzt wird:


Last but not least, nicht verzweifeln! Wem die Kachel-Version nicht gefällt, der kann unter „More“ – „Stream Layout“ wieder auf das alte einspaltige Format umstellen.

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string PeTDgu to the field below: