Fortsetzung: Die 5 Gründe für Social Media Nutzung auch in Ihrem Geschäft! (2/2)

Die 5 Gründe für Social Media Nutzung auch in Ihrem GeschäftRendiert sich Social Media?  Social Media ist schwer messbar! Social Media ist nur für B2C! Mit Social Media können gar keine Leads generiert werden! Fragen und Aussagen mit welchen ich nach wie vor noch konfrontiert werde, wenn ich bei der Frage nach meinem Beruf mit Social Media Manager antworte. Im gestrigen Blogpost und ersten Teil dieses Thema’s habe ich dazu mein Statement abgegeben / meine Meinung kundgetan. Heute möchte ich gerne die 5 Gründe für die Social Media Nutzung aufzeigen, die für nahezu jedes Geschäft / Business-Model von Relevanz sind.

Wieso ist Social Media eben nicht nur für B2C sondern auch für das B2B spannend? Einerseits ist Social Media nicht nur Facebook, sondern spannende Networks wie Xing und LinkedIn gehören ebenso dazu, ebenfalls der virale Effekt von Podcasts, Videos auf Vimeo oder YouTube und die Verknüpfung zu Google’s weiteren Diensten wird vielfach nach wie vor unterschätzt.  Social Media ist zudem vielleicht doch mehr als der Eine oder Andere denkt… 5 Gründe, weshalb die Social Media Nutzung auch in Ihrem Geschäft wichtig sein könnte:

Social Media als Kundenservice
Eine Präsenz auf einem Social Network kann als Platz dazu dienen, mit Ihnen in Kontakt zu treten, zu interagieren und die After-Sales Beziehungen zu stärken, welche für eine langfristige Partnerschaft immens wichtig sind. Ebenso können Anfragen in kürzester Zeit beantwortet und auf  Beschwerden reagiert werden.

Social Media als Community Building Werkzeug
Wieviel Ihrer Internet-Zeit befinden Sie sich auf Social Media Sites? Genau! Ein User kann auf eine Website gelangen und dann schnell wieder weitersurfen. Bringt man den User dazu die eigene Facebook Page zu liken oder dem Twitter Account zu folgen, so besteht schon mal eine viel grössere Chance diesen an sich zu binden und als Kunden zu gewinnen.

Social Media als Marketing Werkzeug
Social Media Marketing Kampagnen können sehr kosteneffizient sein. Gibt es tolle Angebote, einen spannenden Wettbewerb oder schöne Events? Super Angebote und dergleichen, werden gerne geteilt / weiterempfohlen und der Virale Effekt nimmt seinen Lauf – quasi Mund-zu-Mund auf digitalem Wege. Eine clevere Kampagne stärkt einerseits den Brand, die Awareness und andererseits auch die Kunden-Datenbank, sowie den Abverkauf.

Social Media als Traffic Tool
Wenn man tollen engaging content kreieren kann, dann wollen die Leute mehr sehen. Das virale Potenzial von geposteten Inhalten ist enorm gross. Viele sehen bereits die Suche innerhalb von Social Networks – bspw. der Facebook Graph Search als die Zukunft des Suchens im Web. So bringt man allenfalls ebenso mehr Traffic auf die eigene Site.

Social Media als SEO Tool
Im Internet wird hauptsächlich gesucht. Der Job einer Suchmaschine ist es, dem User möglichst die korrekten Resultate auf seine Suchbegriffe zu liefern. Vermehrt sollen diese Resultate auch individualisiert werden, zugeschnitten auf die Präferenzen des Users – dies einerseits aus Informationen die er auf einem Profil irgendwo hinterlegt hat, früheren besuchten Websites und nun spielt auch die persönliche Empfehlung mehr und mehr eine Rolle. Empfehlungen aus Social Media werden für Google mehr und mehr relevant. Wird in den verschiedenen Social Networks über den Brand gesprochen und Inhalte davon geteilt / weiterempfohlen – so kann dies ein wertvoller Indikator für die Search Engine Optimization sein.

Kundenservice, Community-Buildling, Marketing Werkzeug, Traffic Tool und SEO-Booster – oder auch mal just for fun. Wie sieht Ihre Social Media Strategie aus?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string LetbiD to the field below: