Vine, das Instagram für Video – endlich etwas Neues am Social App-Horizont?

Screengrab Mobile App VineIch gebe es ja zu, all die Social und Sharing Apps werden langsam alt. Nachbars Katze unter dem Fotofilter ist lange nicht mehr so spannend wie anno dazumal, und wir haben alle bereits unseren gesamten Kleiderschrank über Daily Fashion Apps geteilt. Vine jedoch behauptet, uns alle aus den Socken zu werfen – mit einem eigentlich ganz einfachen Angebot…

Bei Vine dreht sich alles um Short-Videos. Der Service gibt dem Nutzer 6 Sekunden, um etwas zu filmen, und es nachher mit seinem Netzwerk zu teilen. Das Gute daran? Vine filmt nur, solange man den Finger auf dem Screen hat. Das bedeutet, dass auf diese Weise spannende Zusammenschnitte erzeugt werden können, was Nutzer aus der ganzen Welt bereits kreativ umsetzen.

Die Aufnahmen sind nicht momentan, sondern es können Abläufe dargestellt werden, was ein Umdenken der User im Vergleich zu z.B. Instagram erfordert. Vine bietet die Möglichkeit des „Storytellings“ ohne grossen Aufwand. Als Ergänzung wurde Vinepeek lanciert, welches momentan heraufgeladene Vine-Videos aggregiert und in Realtime abspielt. Sozusagen Real-Time Reality TV aus der ganzen Welt.

Der Approach ist nicht spektakulär. Die App gehört in die Sammlung „Dinge, die die Welt nicht braucht“, ist  jedoch trotzdem irgendwie faszinierend, sogar für abgebrühte Social Media Nerds wie mich. Wenn z.B. ein Unternehmen die App jetzt kreativ einzusetzen vermag, kann auf diese Weise momentan noch Aufmerksamkeit erregt werden. Denn Vine ist (zumindest diese Woche) noch so neu, dass kreative Kreationen noch die Chance haben, entdeckt zu werden. Wer jetzt aufspringt, hat also gute Chancen, zum nächsten Vine-Wunder zu werden…oder so ähnlich.

Hier einige Beispiele, entdeckt von Mashable: Creative Vines on Twitter

Was wichtig zu beachten ist? Zwar werden die Videos per Default auf der Plattform stummgeschaltet, der Ton wird jedoch trotzdem aufgezeichnet und kann von jedem Nutzer aktiviert werden. Beim „vinen“ (etwas unglücklich auf Deutsch) also unbedingt aufpassen, dass im Hintergrund nichts ausgeplaudert wird!!

Was hältst du von Vine? Nur eine neue Spielerei oder der Eintritt in ein neues Sharing-Zeitalter? Wirst du auch „vinen“? …oder hast du kreative Kreationen entdeckt, die du teilen kannst?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string vKHJ2D to the field below: