Landingpage- und Navigations-Analyse mit Google Analytics

Es wird im Online Marketing immer mehr Geld ausgegeben um Besucher zu generieren. Sei’s mit SEO, AdWords, Banner, dem regelmässigen Newsletter und neuerdings auch über Social Media. Nur die Analyse was die Besucher auf der Website anstellen, das wird oft vernachlässigt. Bouncen die meisten schon auf Home oder klickt der eine oder andere noch weiter. Wird meine Navigation überhaupt gefunden und angeklickt und geht der Besucher meinem favorisierten Weg nach? Hierfür ist das Layout und die Landingpage verantwortlich. Landingpage Optimierung wird immer mehr zum Kernthema im Online Marketing. Das weiss auch Google und hat dem Marketer hierfür ein weiteres Feature in Google Analytics bereit gestellt.

Wie das ausschaut und anzuwenden ist, wie immer in bewegten Bildern.

Ihre Landingpage und Navigation schon analysiert?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

3 Kommentare

image description
  1. Philipp | 5.12.2012 15:41

    Danke Euch vielmals für’s Feedback!

    Landingpage Optimierung ist ein wesentlicher aber vernachlässigter Punkt im Online Marketing. Bringe in den nächsten Woche ein/ zwei Posts zu dem Thema.

  2. Jasmin | 28.11.2012 20:30

    Hallo Philipp

    Es ist allerdings erstaunlich, dass sich so wenige mit der Analyse der eigenen Website auseinandersetzen. Vor allem da es gerade bei der eigenen Website von Interesse sein sollte, wie viele Nutzer sie generiert.
    Sehr hilfreiches und anschauliches Video!

  3. Mike | 20.11.2012 16:47

    Hallo Philipp,

    danke für das kurze Video und ich gebe Dir recht, die Optimierung sollte hier beginnen. Bei einigen meiner Blogs hab ich ein Plugin auf der Startseite aktiviert, das die meistgelesen Artikel auflistet. Hiermit habe ich nochmal einen Multiplikator eingebaut, da vielen Usern gerade die meistgelesenen Betreige auf einer Internetpräsenz interessiert. Da es wohl anderen Besuchern gefällt, muss es interessant sein. Diese als Herdentrieb anzusehende These wird durch einschlägige Untersuchungen bestätigt. Die Aufrufzahlen entsprechen in etwa dem bei den Google SERPs, der erstgelistete Beitrag wird sehr stark gesucht, die darunter liegenden Artikel werden dann prozentual stark abfallend geklickt.
    Ein schöner, groß angelegter Teaser auf der Landingpage wirkt zudem sehr Klickschmeichelnd und bringt gerade auch in stark umkämpften Key-Umgebungen doch noch etwas mehr als eine Standardseite, die mit Artikeln, Ads und Widgets vollgestopft ist.

Kommentar schreiben

Please copy the string AmL0pb to the field below: