The New iPhone 5 – leaked Fotos, „back to basic“ und wilde Feature-Gerüchte

Und wiedermal ist es soweit. So lange war es noch gar nicht ruhig um Apple, doch wir spüren es alle in den Fingerspitzen: Es wird Zeit für eine neue Veröffentlichung, sprich für die Veröffentlichung des lange, lange erwarteten iPhone 5.  Oder wird es wohl doch eher ein „New iPhone“…?

Alle sprechen darüber und niemand weiss so genau, was uns erwartet. Das nächste iPhone steht vor der Tür. Angeheizt wurden die Diskussionen durch angeblich geleakte Fotos, welche von iLab ins Netz gestellt wurden, gefolgt von einem Statement von Apple selbst, welche einen Grossevent für den 12. September 2012 ankündigten. Es scheint sich dabei um die Ankündigung des iPhone 5 (und eventuell sogar einem neuen Mini-iPad) zu handeln.Doch was können wir vom neuen iPhone erwarten?

Die bisher veröffentlichten Fotos an sich zeigen noch keine wirklich spektakulären Änderungen, sondern ein Gerät mit einer zweifarbigen Aussenhülle bestehend aus einem Aluminiumteil, ähnlich dem ersten iPhone, zudem mit einer leicht verschobenen Frontkamera. Trotzdem gibt es natürlich zahlreiche Spekulationen über neue Features und technische Entwicklungen. Die wohl spektakulärsten Gerüchte sind die folgenden:

Die eingebaute 3D-Kamera – Apple soll ein Patent angemeldet haben für eine 3D-Kamera, welche durch eine neue Bauweise nur mit einer Linse auskommt, dies durch zwei eingebaute Sensoren. Fotos in 3D würden damit die Mobile-Welt erobern und nicht nur Plattformen wie Instagram und co. komplett neue Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

Airshare – Laut verschiedenen Quellen soll das neue iPhone über die Funktion Airshare verügen, welche es ermöglichen soll, durch eine einfache Handbewegung Fotos, Musik- und Video-Dateienvon einem Gerät auf ein anderes zu übertragen. Je nach Aktivierung dieses Features könnte eine solche Funktion im Bereich des Filesharing und des Datendiebstahls Diskussionen auslösen

Aufladen ohne Kabel – Vor allem durch das neu angemeldete Patent von Apple hält sich das Gerücht wacker, dass sich das neue iPhone auch ohne Kabel aufladen lassen soll. Dies soll möglich werden durch ein induktives Ladedock, basierend auf einem Ladekreis (vgl. Grafik). Eher wahrscheinlich scheint jedoch die Umstellung auf einen schmaleren Dockconnecter, mit 19 oder sogar 8 statt 30 Pins.

Die Gerüchte über einen flexiblen oder durchsichtigen Touchscreen (welche übrigens bei jeder Veröffentlichung wieder neu entfacht werden), gehören wohl eher in einen Sci-Fi-Film. Die Möglichkeit eines leicht gebogenen Screens, sowie das Fehlen des Homebuttons könnten hier eher realistisch sein. Es bleibt uns  jedoch nichts anderes übrig als gespannt bis zum 12. September zu warten, um zu erfahren, mit was uns Apple überraschen wird – oder auch nicht.

(Künschtlicher) Hype? – ist Apple für dich noch so spektakulär wie in den vergangenen Jahren? Wartest du auf das neue iPhone? Welche Funktionen würdest du erwarten/dir wünschen?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

1 Kommentar

image description
  1. Romilda | 5.08.2012 21:18

    September ist ja nicht lange hind und Apple hält sich zu gern an die Idee „never change a running system“.

Kommentar schreiben

Please copy the string uvSXCh to the field below: