Ein Meisterstück von Heineken in Sachen virale Videos

Heineken ist bekannt für innovative Online-Werbung und mit dem Video haben sie definitiv erneut den Vogel abgeschossen. Als alter Holländer und Fan von gelungenen viralen Marketing-Aktionen musse ich den hier bringen. Einfach geniessen, es ist herrlich!


Online Videos
Was ist das Ziel eines Online-Videos? Genau, möglichst viele Views. Und wie komme ich zu den Views? Genau, indem ich einen Video kreiere, der weitergeschickt wird und sich somit viral ausbreitet.

Heineken mit dem „walk in fridge“ hat’s in nur 2 Wochen auf über 1,5 Millionen Views gebracht und das alleine auf Youtube. Ich hatte hier schon mehrmals über solche Videos bereichtet, u.a. von Nike mit Kobe Bryant und vom Ball-Girl beim Gatorate Video.

Der Video ist doch der Hammer, oder?
Welche Videos kennt ihr, die einen ähnlichen Erfolg hatten. Und was denkt ihr, bringt Heineken, Nike und Co diese Publicity ‚was?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

7 Kommentare

image description
  1. Jonas | 18.08.2009 14:56

    Die Heinekenwerbung ist wirklich einmalig. Als ich sie zum ersten Mal gesehen habe, musste ich wirklich laut lachen. Die schauspielerische Leistung der Männer ist außerdem wirklich sehr gut. Schade, dass dieser Spot nicht im Fernsehen ausgestrahlt wurde ( vielleicht ja in Holand !? ). Ich glaube es würden sich viele wünschen, dass auch deutschen Bierhersteller so viel Sinn für Humor beweisen könnten.

  2. Fabienne | 14.01.2009 20:50

    Ich lach mich kaputt, der ist wirklich gut. Ich würde nicht so kreischen beim Anblick des Schranks, aber beinahe.
    @yves: frag ich mich auch, dann würde ich sogar die Werbung im Fernsehen kucken. Die Engländer haben zB. sehr viele humorvolle Spots.
    @john Nike hat 10’000 Dollar bezahlt, dass der neuste Nike-Schuhe zermixt wurde. Immer noch ein Schnäppchen im Vergleich mit anderen Marketingkosten.

  3. Yves | 14.01.2009 19:11

    @Philipp Sauber Wäre gutes Thema, bis allerdings einen Post zusammen hätte, würde es wohl ein wenig dauern. (System Adler mit einer Hand). Der Haken liegt wohl kurz gesagt darin, dass das Zielpublikum (Biertrinker wohl physiologisch sowieso) gerade auf Toillette sind, wenn der Werbespot für teures Geld am TV kommt. Die viralen Videos nehmen noch immer den Weg über das TV. Wieso? Weil man es schon immer so gemacht hat? Werbung am TV ist doch nur noch Finanzierung von schlechtem Privatfernsehen. Ein guter Video, mit einer zündenden Idee findet sein Publikum auch so im Web und schaft es dann vielleicht sogar in eine „Beste Werbespots“ Sendung.

  4. Dirk | 14.01.2009 14:47

    Heineken mag ich nicht. Ich finde, dass es einfach nicht gut schmeckt und das es viel bessere Biere gibt. Aber dieses Video ist wirklich klasse. Das hat sogar meiner Frau gefallen. Obwohl sie kein Bier mag, aber die Schuhe haben ihr halt dann doch gefallen. So was wünscht sich doch jeder Mann oder nicht? Aber ich hätte dann gerne eine andere Biersorte, wenn möglich. Vielleicht zum nächsten Geburtstag. Das wäre eine klasse Sache wie ich finde.

    Und um die Frage noch zu beantworten. Ja das Video ist der Hammer und ja so was wird weitergeschickt, weil es einfach cool ist.

  5. Philipp Sauber | 14.01.2009 11:43

    @yves das wäre ein interessantes Thema für einen Post:“Warum werden die coolen Youtube Videos nicht im Fernseh ausgestrahlt“.

    @john du meist willitblend.com.
    Die Jungs verdienen mit dem heute Geld. Sie kriegen Anfragen von Firmen die ihre Produkte geblended haben wollen, weil die Video mittlerweilen einen riesen PR-Effekt haben. Ursprünglich gings nur um den Mixer.

  6. John | 14.01.2009 09:58

    Ja, wirklich sehr gelungen!

    Auch sehr gut finde ich die Videos mit dem Mixer wo allerhand zerkleinert wird, unter anderem auch iPhones, Golfbälle, Pucks und so weiter. In diesem Blog wurde auch schon davon berichtet.

  7. Yves | 14.01.2009 09:33

    Wenn doch nur alle Werbefilme, vor allem am TV, solche Qualität mitbringen würden. Grosses Stück virales Marketing. Dem werden wir auch in Jahren noch begegnen.

Kommentar schreiben

Please copy the string TFs7MB to the field below: