Nach Title Tag nun auch Description Tag von Google überschrieben

Vor Kurzem habe ich berichtet, dass Google uns durch das selbstständige Gestalten des Title Tags (Suchresultatanzeige) das Leben schwer macht. Denn nur wenn im Suchresultat was schlaues drin steht, kann man eine hohe CTR (Click Through Rate) erzielen.
Nun hat Google nach dem blauen Link (der eben durch den Title Tag gesteuert werden kann oder konnte) angefangen, auch die Beschreibung (Description Tag) selber zu gestalten (unten gelb markiert).

Wie das ausschaut und was die Folgen von Google’s neuster Mode sind, wie immer im Video.

Was sind Eure Erfahrungen hierzu?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

3 Kommentare

image description
  1. Dario | 6.06.2012 09:05

    @Tobias Beuscher: Ich habe genau das gleiche gedacht, als ich diesen Artikel gelesen habe. Bin gespannt aufs Feedback.

  2. Tobias Beuscher | 5.06.2012 23:32

    Korrigiere mich, sollte ich mich irren: Aber das macht Google doch schon seit langem, dass es dort, wo die Description nicht passt (oder nicht vorhanden ist) den Inhalt direkt von der Seite bei den Suchergebnissen anzeigt, daran ist doch nichts neues.

    Wie gesagt: Korrigiere mich, wenn ich mich irre, aber das meine ich seit Jahren (?) zu kennen.

  3. René | 5.06.2012 09:50

    Verstehe die Problematik nicht. Es wird gezielt nach einem Begriff gesucht. Das beste Suchresultat befindet sich auf einer Seite, innerhalb eines Abschnitts. Somit macht es mehr als nur Sinn, dass dieser Abschnitt in den Suchresultaten erscheint anstelle eines gebrabels, das nichts mit dem eigentlichen Suchquery zu tun hat bzw. zu Allumfänglich ist um den Benutzer erkennen zu lassen, auf was die Suchresultate da zeigen.

    Ich halte das jedenfalls für eine sehr gute Idee von Google.

Kommentar schreiben

Please copy the string obqytP to the field below: