Google kreiert Suchresultatsanzeige selber

Jeder SEO weiss, dass eine gute Position ohne hohe Klickrate nichts bringt. Dh, zu oberst in der SERP (Search Engine Result Page) heisst noch lange nicht, dass man auch am meisten Klicks bez Besucher abgarniert. Alles entscheidend ist das Wording der Suchresultatanzeige. Wenn die nicht passt, und da gibt’s genug Kriterien, dann klickt da auch keiner drauf. Bisher war’s glücklicherweise so, dass man die Anzeige selber gestalten konnte.

Nun hat Google vor Kurzem angefangen, den Link der Suchresultatanzeige (blau) selber zu gestalten.

Warum dem so ist und nach welchen Kriterien Google das macht, wie immer im Video.

Welche Erfahrungen habt ihr da schon gemacht? Oder ist euch das noch nicht aufgefallen?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

4 Kommentare

image description
  1. Philipp Sauber | 4.06.2012 16:59

    @Alexander danke und gerne. Ist ein Thema welches uns in Zukunft noch beschäftigen wird. Morgen kommt ein Post zum Thema Description-Tag.

  2. Philipp Sauber | 4.06.2012 16:58

    @Manuel, danke für’n Hinweis, hast Du richtig gesehen. Kann’s aber schlecht aus’m Video rausnehmen 😉

  3. Manuel Fröhlich | 4.06.2012 13:12

    Die Beispiele mit der Jobsuche gelten aber nicht, das sind ja Adwords!

  4. Alexander Schneider | 4.06.2012 09:49

    Echt ein spannendes Thema – das ist mir gänzlich neu! Vielen Dank!

Kommentar schreiben

Please copy the string SPGFhm to the field below: