Urchin und Google Analytics im Vergleich

Urchin und Google Analytics sind zwei sehr beliebte Statistiken für die eigene Webseite. Beide Tools kommen aus dem Hause Google. Doch wenn man die Statistiken miteinander vergleicht, gibt es immer wieder grosse Differenzen. Wo liegen die Gründe dafür?

Der Grund dafür liegt bei der Art und Weise wie die Seitenzugriffe gezählt werden. Urchin greift auf die Log Dateien vom Webserver zu und Google Analytics führt ein JavaScript auf der Webseite aus. Die meisten Besucher haben JavaScript aktiviert und werden normal gezählt. Wenn jedoch JavaScript deaktiviert ist, dann erkennt Google Analytics den Besucher nicht. Urchin zählt auch diesen Besucher, da der Zugriff auf dem Webserver aufgezeichnet wurde. Auch Spider (Suchroboter) werden von Google Analytics nicht erkannt, bei Urchin schon. Somit können relativ grosse Unterschiede entstehen. Google hat selbst die Unterschiede der beiden Statitiken festgehalten.

Vorteile von Urchin

  • Genaue Statistiken die auf den Log-Dateien vom Server beruhen
  • Es ist nicht erforderlich in den Webseiten JavaScript-Code einzubauen
  • Erstellung benutzerdefinierter Berichte für verschiedene Arten von Besuchsdaten

Vorteile von Google Analytics

  • Entspricht der neusten Webanalyse-Technologie und enthält zahlreiche erweiterte Funktionen, die Urchin-Software nicht enthält
  • kostenlos und wird immer automatisch aktualisiert
  • einfach und schnell einzurichten

Welcher Statistik man nun mehr vertraut muss jeder für sich entscheiden. Wichtig ist, dass man sich auf eine festlegt und nicht ständig beide Statistiken miteinander vergleicht.

Hat jemand schon andere Erfahrungen gesammelt mit verschiedenen Statistikprogrammen und den Differenzen?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

5 Kommentare

image description
  1. Philipp | 16.12.2008 22:49

    Was mir hier fehlt sind die Punkte die negativ sind und da kommt mir bei Google Analytics in den Sinn, dass Google über jede Site die genaue Statistik mit trackt. Dh, ich liefere mit Google Analytics alle Info die auch ich kriege Google ab.

    @Michel, man kann bei Urich die Bots ausgrenzen, nur wird dir das nie 100% gelingen, da es viel zu viele Unbekannte gibt. Eine gewisse Fehlerquote liefert Urchin also immer ab.

  2. Sam | 16.12.2008 15:54

    Hatte AWStats, Webalizer, WebTrends (alle logfilebasiert) im Einsatz und verwende auf meinen Websites jetzt nur noch Google Analytics (browserbasiert). Meiner Erfahrung nach kann man nie die Resultate zwei verschiedener Tools miteinander vergleichen. Ist zwar merkwürdig, aber nun mal halt so.

    Mir genügen die Statistiken von Google Analytics, auch wenn sie etwas beschränkt sind. Dass Javascript nötig ist, ist aber in Zeiten von mobilem Internet jammerschade…

  3. René | 16.12.2008 09:40

    @Michel. Kommt ganz drauf an wie Urchin konfiguriert ist.

  4. Michel | 16.12.2008 09:33

    Werden bei Urchin eigentlich all die Bots und anderen „unmeschlichen“ Besucher ausgefiltert? bzw. gesondert ausgewiesen?

Kommentar schreiben

Please copy the string UqkUvR to the field below: