LittleMonsters.com – Lady Gaga kreiert ihr eigenes Social Network

LittleMonsters.com invitation applicationDass Stars wie Lady Gaga das Internet im Griff haben, stellten sie schon oft unter Beweis. Gaga’s Bad Romance Video gehört noch immer zu den drei meistgesehen Uploads auf YouTube und auf Twitter ist sie klar die Nummer 1 was die Follower-Zahlen angeht. Nun will sie’s wissen und eröffnet ihr eigenes Social Network, benannt nach ihren Fans: Little Monsters. 

Was Google kann, kann Gaga schon lange. Mindestens ihr Management geht davon aus.  Diese Woche ging LittleMonsters.com online, eine Plattform, welche stark an Pinterest erinnert. LittleMonsters.com soll Fans die Möglichkeit geben, kreativen Content zu teilen, mit anderen kleinen Monstern zu interagieren und öffentlich zu zeigen, was sie mögen und was nicht.

Was das Ganze noch etwas interessanter macht: Zurzeit ist die Plattform „invitation only“, man muss sich für den Zutritt zuerst bewerben,  um dann einen „geheimen“ Zugangscode zu erhalten. Marketingtechnisch ideal, doch, wie schon bei Google+ gesehen, längerfristig wohl eher mässig im Erfolg.  Hinter der Aktion steht übrigens „Backplane“, ein Start-up, welches teilweise von Gaga finanziert wurde.

Ein Schritt zurück? Die Idee von individuellen Social Networks scheint in diesem Kontext innovativ und gewagt, ist jedoch eigentlich ein Schritt rückwärts. Vor Facebook und co. gab es Fan-Foren auf den individuellen Websites der Künstler wo Fans eben genau das machen konnten, was LittleMonsters.com nun anbietet.

Geht also der Trend von der übergreifenden, alles-teilenden Plattform wieder in Richtung Nischen-Produkt und Interessengemeinschaft? Die Entwicklung von LittleMonsters.com wird es zeigen und ich bin überzeugt, Gaga wird noch einige Überraschungen für ihre Monsterchen bereithalten. Ich habe meinen Code beantragt, denn wer wenn nicht Gaga könnte hier einen neuen Trend kreiert haben. By the way, ich freue mich schon auf Justin Biebers Belieber.com und co…! Bis dahin, hier noch das auf YouTube erfolgreichste Video aller Zeiten…

Denkst du, ein Social Network von Mother Monster könnte erfolgreich sein? Sind Nischennetzwerke die Antwort auf die Informationsflut von Facebook und co. oder eher ein weiterer Schritt in die Social Bubble? 

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string tg8ajH to the field below: