iPad und iPhone App | ACHTUNG, der MadPad Wahn geht um!

Smule | iPhone und iPad App

 

Als ich heute wieder einmal den Youtube Channel durchforsten durfte stiess ich auf ein interessantes Video. Auf diesem Video erstellt ein kreativer Kopf mittels direkt aufgenommenen Tönen aus seinem Umfeld einen Track. Für Musiker ist dies ja eigentlich nichts neues, da es solche Sampler-Maschinen schon sehr lange gibt. Dennoch, das App besticht durch seine Einfachheit der Bedienung und hat einen grossen Spassfaktor. Zuletzt natürlich auch, weil es im Verhältnis zu „richtigen“ Samplern preislich konkurrenzlos dasteht. Aber dies ist ja auch kein richtiger Sampler, sondern einfach eine Spass-Maschine. Und genau das sieht man nun auch im Netz. Immer mehr dieser kleinen Sample-Song-Videos tauchen auf und verursachen auf Youtube eine richtige Appidemic.
 

Zur Funktion; Über das Mic und der Kamera am iPad oder iPhone werden kurze Sequenzen von Ton- und falls gewollt, von Bildmaterial aufgenommen. Diese können dann den verschiedenen Buttons auf der App zugewiesen werden. Mittels Loop-Funktion können anschliessend die Töne sequenziell oder gleichzeitig abgespielt werden. Natürlich dürfen auch die vorgefertigten Sets für Piano, Drums, Gitarre, etc. nicht fehlen und können so einem Track angefügt werden. Einmal fertiggestellt kann man den Song direkt auf Youtube laden und über Facebook und Twitter verteilen. Somit steht der viralen Basisanforderungen nichts im Wege und diesen Effekt sieht man nun auch auf Youtube.com.
 

 

 

Die App ist von Smule, von den Leuten, die auch schon das Flöten-App fürs iPhone erstellt haben. Erhältlich ist es natürlich im App Store für das iPhone und für das iPad.

Wie gefällt euch das App? Habt ihr auch schon einen kleinen Sample-Song hochgeladen?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string HqNK30 to the field below: