National- und Ständeratswahlen 2011 – Die Ergebnisse

Nach einem turbulenten Wahl-Wochenende hat die Schweiz entschieden und die neuen National- und Ständeräte ernannt. Nachdem wir uns die letzten Wochen mit den Webauftritten der Parteien beschäftigt hatten, nimmt es uns natürlich wunder, wie das Ergebnis nun ausgefallen ist und wie sich dieses im Vergleich zu den Auftritten im Internet verhält. Hier nochmals die verschiedenen Auswertungen im Überblick:

SVP, CVP, SP und FDP haben deutlich an Wählern eingebüsst und die Grünen haben sogar 7 Sitze verloren. GLP und BDP haben dafür gross abgeräumt. Vergleicht man nun das effektive Ergebnis der Wahlen mit der Vorauswertung der Webauftritte, zeigt sich doch, das offenbar ein Top-Auftritt alleine noch keinen Wahlsieg verspricht. Obwohl die BDP und die Grünliberalen in unserer Auswertung am schlechtesten abgeschnitten hatten, haben sie es doch geschafft, die Schweizer Wähler zu überzeugen, während zum Beispiel die SVP und die SP mit den Noten 5 und mehr zu den Verlierern zählen.

Es hat sich also gezeigt: Webauftritte sind zwar wichtig und unerlässlich in der heutigen Zeit, denn wer nicht dabei ist macht von Anfang an einen schlechten Eindruck, jedoch sind sie nicht alles. Kombiniert mit einem soliden Wahlkampf und eingebettet in eine durchgehende Kommunikationsstratgie ist jedoch auch ein solider Webauftritt ein verlässliches Kommuinkationsinstrument.

Bist du vom Ergebnis des Wahlsonntags überascht? Wie sieht dein Fazit zum Thema Webauftritte im Wahlkampf aus?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string 8cC8Ma to the field below: