Twitter, nicht nur Fun?

Die Frage, ob Twitter sich businessmässig einsetzen lässt, stellt sich immer wieder und wird in den Communities fleissig diskutiert, z.B. auf blog.yoda.ch.
Ein Beispiel wie Twitter als Feedback-Instrument eingesetzt werden kann, zeigen Konferenzen, während denen die Teilnehmer über Twitter ihre Eindrücke weitergeben.

Kann ein Veranstalter einer Messe oder Konferenz wirklich sagen, ob die Besucher mit dem Angebot zufrieden waren?
Bis vor kurzem oder immer noch, werden für das Ermitteln der Besucherzufriedenheit Fragebogen abgegeben, die man mehr oder weniger objektiv ausfüllt, und daraus auf die Qualität der Veranstaltung zu schliessen versucht.
Viel effizienter, ehrlicher und direkter liefert Twitter diese Informationen und somit einen echten Mehrwert.
Über einen Twitter-Suchdienst lassen sich so live diese Tweets (Mitteilungen in Twitter) verfolgen. Und das sieht dann am Beispiel der Somesso, einer Social Media Konferenz die im Oktober in Zürich stattgefunden hat, so aus (Suchresultate):

Oder das komplette Logfile der Web 2.0 Expo in Berlin.

Damit man die Info zu den einzelnen Konferenzen wieder findet, werden zu den Tweets hashtags vergeben, die die Verbindung zur Konferenz darstellen. Z.B. #w2eb für Web 2.0 Berlin oder #leweb für die Le Web in Paris anfangs Dezember.
So kann sich also der Veranstalter aber auch Interessierte die an der Konferenz nicht teilgenommen haben, ein Bild machen.

Was ist eure Meinung zur realen Businessanwendung von Twitter? Ist das ein Weg wie Twitter businssmässig eingesetzt wird?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

4 Kommentare

image description
  1. Custom Essays | 16.01.2010 08:43

    Hi,
    Wow, that is really great you used twitter to help them learn new things and for communication also.

  2. Philipp Sauber | 11.11.2008 22:11

    Scheinbar sehe nicht nur ich die Vorteil von Twitter in dem spezifischen Anwendungsbeispiel. Also doch eine Businessanwendung.
    Werde auf jeden Fall von den nächsten Konferenzen die ich besuche fleissig twittern um so meine Eindrücke zeitnah weiterzugeben.

  3. Flo | 11.11.2008 16:11

    ich selbst bin kein twitterer, doch das beispiel von philipp ist interessant und zeigt einen klaren nutzen auf. als zeitnahe informationsaustausch-plattform sicher ein sehr gutes instrument.

  4. ymotux | 10.11.2008 10:59

    Das ist genau das, das ich an Twitter am meisten schätze. Das zeitnahe verfolgen von Eindrücken, an denen ich sonst, auf was für Gründen auch immer, nicht selber teilnehmen kann.
    Die Betonung liegt dabei auf zeitnah. Es sind immer spontane Eindrücke, die vielleicht 2 Stunden später schon wieder anders aussehen.

Kommentar schreiben

Please copy the string c1fWDT to the field below: