Google kauft Motorola für 12,5 Milliarden Dollar

Google eats MotorolaHeute kündigte Google den Kauf von Motorola Mobility für insgesamt 12.5 Milliarden Dollar an. Motorola ist einer der 39 Mobiltelefonhersteller, welche Googles Android Betriebssystem verwenden. Der Kauf einer Hardware-Produktionsfirma ist für den Web-Giganten höchst ungewöhnlich. Laut Larry Page, dem Google CEO, soll die Akquisition zur „massiven Förderung des Android Ökosystems beitragen“.

Motorola Mobility, die Firma, welche damals das erste Mobiltelefon überhaupt auf den Markt brachte, bleibt als Lizenznehmer von Android bestehen und Adroid bleibt offen für andere Hersteller. Google kündigte an, dass sie Motorola Mobility als separates Business weiterführen wollen.

Die Motorola Aktien stiegen nach der Ankündigung spungartig über 58% auf mehr als $38.50 pro Aktie, nachdem Google versichert hatte, sie würden $40 in cash pro Aktie auszahlen. Die Google Aktien fielen darauf um 3%, haben sich aber wieder gefangen.

Interessant ist sicherlich auch, dass die Aktien von Research in Motion und Nokia seit heute auch höher gehandelt werden, da nach diesem Mega-Deal weitere Konsolidierungen erwartet werden. Am ehesten wird angenommen, dass Microsoft nächstens mit dem Kauf von (möglicherweise) Nokia nachziehen wird.

Spannend ist der Kauf auch in Bezug auf den andauernden Patentstreit zwischen Apple, Microsoft und Google, welcher erst kürzlich durch das Eingreifen des U.S. Department of Justice entschärft werden musste. Motorola hat in seinen 80 Jahren der Innovation und Entwicklung Patente angehäuft, welche nun bei Google mit einfliessen. Wir bleiben gespannt…

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

1 Kommentar

image description
  1. Claude | 18.08.2011 18:43

    Unglaublich, wie Google expandiert. Es bleibt die Frage, wie lange es geht, bis Google das Cloud Computing Konzept vollumfänglich umgesetzt hat.

    Grüsse
    Internet Marketing Online

    http://www.zebmarketing.ch

Kommentar schreiben

Please copy the string GpXXyf to the field below: