Bannerwerbung grösser als Radio – ist das ein zeitgemässer Vergleich?

Bannerwerbung gibt’s schon lange und die Wirkung war noch nie so umstritten. Trotzdem wird immer mehr Geld in die grossen Portale gepumpt und die verdienen damit ein gutes Geld.

Wir konnten kürzlich für einen guten Kunden (Weltkonzern im Bereich Unterhaltungselektronik) eine Bannerkampagne bei eben den Grossen wie blick.ch, 20min.ch oder search.ch fahren. Die Links führten auf Microsites, auf welchen es etwas zu gewinnen gab. Der Anreiz war also gegeben, die Banner in Flash designed und auf den Punkt gebracht.
Das Resultat war ernüchternd: Klickraten von 0,5% und weniger! Und das durch’s Band. Natürlich erklärt man dann dem Kunden, dass es vor allem um die Sichtkontakte ginge aber das glauben auch nur die, die noch nichts von banner blindness gehört haben.
Darum frage ich mich, ist der Vergleich mit dem Radio zeitgemäss (gelesen auf netzwertig.com) und wie lange geht das mit der Bannerwerbung so weiter?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

1 Kommentar

image description
  1. Andreas Räber | 17.07.2008 14:04

    Das ist immer so eine Sache mit diesen Newsmeldungen. Je nachdem wer dahinter steckt, wird pro oder contra berichtet. Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, dass sich die elektronischen Medien bestens ergänzen würden und das wäre das was gefördert werden müsste.

Kommentar schreiben

Please copy the string Ge6zLC to the field below: