ACTA - das Ende des freien Internets?

Das international debattierte Anti Counterfeiting Trade Agreement (Anti-Fälschungs-Handelsabkommen) ist für die Befürworter ein notwendiger Schutz des Copyrights und von Markenrechten im Internet, für Gegner der Anfang vom Ende der Freiheit im Netz.

Beginnt mit ACTA das Ende des freien Internets?

Werden Sie verhaftet oder mindestens gebüsst, wenn Sie diesen Satz kopieren und ins Internet stellen? Erleiden Sie das Schicksal von vielen Bloggern, die heute schon wegen der Verwendung von Fotos, Videos oder anderen Elementen ohne Copyright-Abklärung zur Kasse gebeten werden? Wird Youtube, Twitter und vieles andere abgestellt, zensuriert? Das Ende von Tauschbörsen? Die Gegner vom gerade international ausgehandelten Anti-Fälschungs-Handelsabkommens (ACTA) befürchten das und machen auch gegen seine US-Zwillingsschwestern SUPA und PIPA mobil.

Hier haben die Gegner ihre Argumente zusammengetragen:

Inhalte teilen