Archive for the ‘Allgemeines’ Category

Morgen ist Halloween…!

…und keiner geht hin. Oder doch? Ich bin ein Kind der 90er, wo Halloween noch trendy, sowie in der Schweiz nicht existent war. Heute scheint es umgekehrt. Der 31.10. ist eher der Tag, an dem die Who is Who-Party im AURA steigt oder  Doch was, wenn ich  mich doch noch entscheide, Halloween Beachtung zu schenken? …

4 Vorteile, die das Bücherlesen mit sich bringt

Worin liegt der Schlüssel zur Bildung? Noch bis vor ein paar Jahrzehnten galt die unbestrittene Antwort: in den Büchern. Heute ist es schon fast out, wenn man sich hinsetzt, ein Buch in die Hand nimmt (eBooks inbegriffen) und es liest. Schliesslich finden wir im Internet alles, was wir brauchen. Ob Nachrichten, Hintergründe, geschichtliche Zusammenhänge – …

Das Wo-Wide-Web

Das Internet sorgt nicht nur für kürzere Wege, Katzenvideos und Aufklärung, es birgt auch immer wieder Potential für Wahrnehmungsverzerrungen. Gerade rund um Wahlen und Abstimmungen verzerrt sich das Bild gelegentlich gerne. Das liegt in meinen Augen zum einen daran, dass wir auch online dazu neigen unsere eigenen Kreise, wie einen Stammtisch, nur ungern zu verlassen …

It’s Apple-Season – Da kommt was Neues!

“We still have a lot to cover” – oder “to uncover” wird gehofft: Nun, da Apple die Produktion des bunten iPhone 5C halbiert hat, und das teure billig-Telefon zu floppen droht, bevor es überhaupt in der Schweiz angekommen ist, kündigt Apple einen grossen Launch-Event an. Doch was können wir erwarten und, vor allem, werden sie …

Analphabetismus im 21. Jahrhundert

Was früher die Bücher gemacht haben, erledigt heute das Internet. So meinen wir jedenfalls. Der digitale Rausch ist mittlerweile (langweiliger) Alltag. Alleine in der Zeit von 1998 bis 2010 wuchs die Nutzung von TV und Internet um beinahe 50%. An diesem immensen Wachstum leidet natürlich wiederum das Buch. Höchste Zeit also, dass wir die Regale …

Warum mit INM? 5 Gründe die überzeugen

Es gibt Web-Agenturen, Online-Agenturen, Full Service Agenturen, One-Stop-Shops und vieles mehr. Davon gibt’s dann die verschiedensten Ausprägungen. Kleine mit 1-2 Mitarbeiter, mittlere haben dann 20-40 Mitarbeiter und grössere bis zu 300. Zumindest ist das hier in der Schweiz so. Auch das Angebot unterscheidet sich. Die einen bieten beispielsweise nur Fragmente des Online Marketings an, andere …

Was passiert da im digitalen New York…?

Gestern wurde es spannend in New York und im Cyberspace. Der Mediengigant Hearst, welcher unter anderen Elle und Cosmopolitan regiert, hat unerwartet seine Digital Directors entlassen, innerhalb eines noch zu erwartenden “Group-Firings”. Dies nachdem erst am Montag Zahlen zum Thema Digital Business der grossen Zeitschriften veröffentlicht wurden, welche zwar nicht überragend ausfielen, jedoch eher einen Einbruch …