Blog image description

And the Oscar goes to Twitter!

Twitter als Kommunikationsplattform für die VerleihungDie Oscars sind nun schon ein paar Tage her, jedoch lohnt es sich, die Entwicklungen in Bezug auf Social Media nochmals unter die Lupe zu nehmen. Die weltweit grösste Award-Show war jedoch bei weitem nicht die erste, welche sich Social Media zunutze machte.

Obwohl auch die bereits 83. Oscar-Verleihung im Kodak Theatre noch immer weltweit im Fernsehen übertragen wurde, waren die Online-Aktivitäten der Zuschauer um einiges spannender als der Event an sich. Nebst dem Co-host James Franco tauschten sich Hundertausende über die Veranstaltung auf der Social Media Plattform Twitter aus. Zudem hatte man die Möglichkeit, Fragen an die Moderatoren auf dem roten Teppich zu twittern. Das Ergebnis? Noch Stunden nach der Verleihung dominierten die Nominierten und Gewinner die Trending Topics auf der Plattform.

Doch der Twitter-Trend für Grossveranstaltungen ist keine Erfindung der Oscars. Sei es der amerikanische Super Bowl, die Grammy Awards oder die Golden Globes, ohne Social Media geht heute nichts mehr. Der Trend wurde 2009 von den MTV Video Music Awards ins Leben gerufen. MTV stellte damals einen Tracker vor, welcher während der Show anzeigte, welche Nominierten am meisten auf Twitter genannt wurden. Twitter wurde zudem aktiv in die Show eingebaut, was das Publikum in der Halle und zuhause animierte, sich über ihren Favoriten möglichst häufig zu äussern.

Nicht nur war die Zusammenarbeit mit dem TV-Sender für Twitter damals ein ideales Product Placement, sondern es wurde damit auch gegen das sinkende Interesse an den VMAs erfolgreich angekämpft. Die Aktion wurde weltweit in den Medien angekündigt und bereits 2010 wurden mehr als eine Million Tweets allein während der Show generiert.

Die Schweiz ist noch nicht ganz auf dem gleichen Stand. Morgen steigen die jährlichen Swiss Music Awards, welche sich langsam als Grossevent etablieren. Ein Trending Topic ist hier jedoch nicht zu erwarten. Letztes Jahr flüchteten sich die Interessierten zum Online-Magazin 78s, welches die Schweiz auf der eigenen Website mit regelmässigen Updates aus der Halle versorgte. Wie aktiv die Schweizer die Veranstaltung dieses Jahr kommentieren und verfolgen werden, wird sich morgen Abend zeigen. Ich werde auf jeden Fall mit einem Auge auf Twitter schielen und bin gespannt, was sich online entwickelt.

Hast du bei den Oscars mitgetwittert? Glaubst du es gibt weitere Social Media Möglichkeiten für Grossveranstaltungen? Was würde dich als Zuschauer interessieren? Wo informierst du dich über die Swiss Music Awards und co.?

Quellen:

Mashable – Oscars by the numbers

Techcrunch – MTV VMA Twitter Tracker

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

Keine Kommentare

image description

Kommentar schreiben

Please copy the string ng4Yya to the field below: