Facebook Privatsphäre Einstellungen & Datenschutz – Fallen hat’s genug!

Das Thema der Privatsphäre bei Facebook kursiert quer durch alle Medien. Nicht selten fühlen sich User hintergangen, da zu viele Informationen nach “aussen” getragen werden, Informationen die eigentlich nur für sogenannte Freunde vorgesehen sind.

Zum ersten Mal haben wir hier über die Facebook Privatsphäre Einstellungen und Datenschutz im Februar 2008 berichtet und diese Serie immer wieder aufgegriffen. So habe ich auch meine letzte, 3-teilige Video Serie von Anfangs Jahr wieder überarbeitet und den neuen Gegebenheiten, Layout und Möglichkeiten angepasst.

Im ersten Video gehts um die Verbindungen bei den Privatsphäre Einstellungen. Ein ernst zu nehmendes Issue um dem Thema Datenschutz auf Facebook gerecht zu werden.

Wie habt Ihr euer Verbindungs-Settings eingestellt? Und was denkt Ihr über die facebooksche Privatsphäre Philosophie?

Weiterempfehlen

image description

Kommentieren

3 Kommentare

image description
  1. Hannah Müller | 6.05.2012 12:22

    Ein gravierendes Problem gibt es allerdings noch für das ich bislang keine Lösung fand. Selbst wenn man sich für die Google-Suche hat unsichtbar macht, sind Kommentare, die man auf anderen Pages hinterlässt auffindbar. Selbst Löschen dieser Kommentare verhindert das nicht.

    Kennen Sie hierzu einen Trick?

  2. Philipp Sauber | 15.11.2011 22:09

    Danke für den Input Hans-Dieter, sehe ich genau so!

  3. Hans-Dieter Zimmermann | 15.11.2011 12:02

    Ich persönlich überlege und entscheide bei jedem einzelnen Posting, wer es lesen soll und darf.

    Leider hält sich ja hartnäckig die Behauptung, dass alles, was man bei Facebook postet, für die ganze Welt lesbar ist. Ja, das ist es, aber nur wenn man es so will! Sicher, die Privacy Einstellungen bei Facebook sind etwas tricky, aber mit etwas Geduld und Geschick – das zumindest den Digital Natives, Millenials oder der Generation Y in die Wiege gelegt wurde, so sagt man – kann man Informationen sehr zielgerichtet posten, z.B. nur im engsten Familien- oder Freundeskreis oder sogar an einzelne ausgesuchte ‘Freunde’. Und man glaubt es kaum, auch 1:1 Kommunikation ist möglich via Facebook.

Kommentar schreiben

Please copy the string lcfzLJ to the field below: